Das Jahr 2019 der Solijugend Niedersachsen

Pfingsttreffen

 

Am Pfingstwochenende 2019 fuhren acht interessierte Jugendliche aus Niedersachsen zusammen zu der jährlich angebotenen Pfingsttreffen der Solojugend Deutschland nach Pforzheim. Die Teilnehmer konnten dort ein langes Wochenende mit vielen interessanten Themen genießen. Unter anderem konnte Sie im Rahmen des Treffens die Ausbildung zum Jugendleiter (Juleika) wahrnehmen. Alle Teilnehmer waren sich einig:

 

"Das können wir wieder machen."

 

Weitere Informationen, auch zu anderen Themen, findet Ihr im Jahresrückblich 2019 der Solijugend Deutschland.

 

Der Termin für das Treffen 2020, diesmal in Herrenwies, Baden-Württemberg, ist der 29.05. bis 01.06.2020.

 

An gleicher Stelle findet vom 29.05. bis 02.06.2020 auch wieder ein Juleika Grundkurs statt.

 

Weiter Informationen hierzu, so wie zu weiteren Terminen, findet Ihr hier.

 

Landesjugendtag

 

Am 11. Mai traf sich dann die Solijugend Niedersachsen zu ihrem Landesjugendtag.
Nach langer Amtszeit verkündete Christine Doms das sie nicht mehr als 1. Vorsitzende zur Verfügung stehen wird. Ebenfalls schieden, nach Jahre langer Unterstützung, Sascha Lüder und Ernst Robert Pahl aus. Ihnen möchten wir in diesem Rahmen für ihr Engagement danken.

 

Schnell wurde ein neues Team gefunden das sich den Posten des 1. Vorsitzenden zukünftig teilen wird. Die Doppelspitze bekleiden Luca Schirmer, welcher ebenfalls auf Bundesebene aktiv ist, sowie Justine Schwertfeger. Die Beiden werden zusätzlich durch Oliver Fehlig, Jan Groschopp und Annika Weßling unterstützt.

 

Informationen Bastelaktionen Quiz

 

 

Weiter ging das Jahr mit kleineren Veranstaltungen wie Bastelaktionen und einem Infostand der Solijugend Niedersachsen bei den Landespokalfahren. Hier konnten die Mitglieder ihre eigenen Wünsche und Ideen für kommende Veranstaltung anbringen und sich über die Arbeit der Solijugend informieren.


Mit der traditionellen letzten Veranstaltung, dem Landesjugendquiz, wurden noch ein mal alle hellen Köpfe aus Niedersachsen geehrt.

 

 

Rasti-Land

 

 

Das Highlight stellte dieses Jahr der Ausflug ins Rasti-Land dar. War dieser Tag zwar etwas verregnet, hatten die 14 Teilnehmer sichtlichen Spaß an den vielen Attraktionen.
 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© RKB Solidarität Niedersachsen e.V.