Berichte Radball

4. Spieltag der Landesliga

 

 

Am Samstag, den 07.03.2020 fand der vierte Spieltag in der Landesliga Niedersachsen statt. Austragungsort war Warfleth. Gruppe I gegen Gruppe II. Leider waren zwei Mannschaften verhindert, somit fand nur zehn von neunzehn Spiele statt. Die Bramscher Mannschaften waren somit spielfrei an diesen Spieltag.

Als Kommissär war aus Bramsche Mike Pfeifer eingeteilt.

Der nächste Spieltag ist am 18. 04. 2020 in Bremen / Oberneuland wo Gruppe eins gegen Gruppe drei spielen.

 

4. Spieltag der Oberliga

 

 

Die Mannschaften aus Frellstedt und Bramsche mussten zu ihrem Spieltag in der Oberliga Niedersachsen nach Gifhorn anreisen. Leider waren die Leistungen bei allen Mannschaften nicht optimal.

Frellstedt I, Daniel Georgi / Marcus Packhäuser, holte 6 Punkte aus vier Spielen. Ebenfalls 6 Punkte aber aus fünf Spielen erkämpften sich Michael Kropp / Rolf Lakomiak (Bramsche I). Bramsche II, Steffen Schwarz / Marcel Goy, holten aus vier Spielen leider nur 4 Punkte.

Somit liegt Frellstedt auf dem siebten Platz, Bramsche II auf dem neunten und Bramsche I auf dem zwölften Tabellenplatz.

Für Bramsche I und Bramsche II geht es an den letzten beiden Spieltagen noch um den Klassenerhalt für die nächste Saison. Frellstedt befindet sich bereits im sicheren Mittefeld der Tabelle

Der nächste Spieltag findet am 14. März in Hahndorf und Hannover statt.

 

Bericht Manfred Klose, Fotos Steffen Schwarz, Rolf Lakomiak und Daniel Georgi

3. Spieltag der Landesliga

 

Mit einer Ausnahme waren alle 17 Begegnungen des dritten Punktspieltages der Landesliga im 2er-Radball mit Bramscher Beteiligung. Der Radsportverein „Frisch-voran 07“ Bramsche musste nämlich mit allen vier Mannschaften in Oker (Harz) antreten. Bramsche III mit Marc Lafin und Markus Diersing erzielten aus fünf Begegnungen vier Siege und ein Unentschieden. Damit steht das RSV-Duo mit 39:19 Toren und 25 Punkten auf dem zweiten Tabellenplatz hinter Oberneuland / Bremen II mit 55:20 Toren und 27 Punkten. 

 

Auf dem dritten Platz folgen die Teamgefährten Mark Rodefeld und Daniel Junga (Bramsche IV), die mit vier Siegen und einer Niederlage insgesamt 47:32 Tore und 21 Punkte aufweisen. Bramsche V, mit Arno Scheerhorn und Salim Harms, liegen derzeit mit 31:34 Toren und 12 Punkten auf dem fünften Tabellenrang und erzielten neben einem Sieg, zwei Unentschieden und zwei Niederlagen.

Überraschungsmannschaft des Turniers war jedoch die U 19 (Bramsche VI) des RSV mit Kilian Georgi und Felix Diersing, die sich mit drei Siegen und zwei Niederlagen auf den siebten Tabellenplatz mit 33:39 Toren und ebenfalls 12 Punkten vorspielten.

 

Am 07. März findet der vierte Spieltag in Warfleth statt, ohne Bramscher Mannschaften. Unsere vier Teams haben den nächsten Spieltag am 18. April in Oberneuland.

 

Bericht Hans Jürgen Junga, Foto U19 Manfred Klose

 

U13 letzter Spieltag in Bilshausen

 

 

Am 25.02.2020 haben Fiete Düfer und Jaymie Buchheister ihren letzten Spieltag in Bilshausen bestritten. Dies war die erste Saison für das noch recht neue Team der RSV Frellstedt.

Sie sind als jüngstes von acht Teams in der U13 Klasse an den Start gegangen, mit dem Ziel, Erfahrung zu sammeln.

 

 

Und das haben sie reichlich. Neben der Spielpraxis war es wichtig zu sehen wo sie mit ihrer Leistung stehen. Die beiden haben ihre Sache schon recht gut gemeistert" resümiert der Trainer Christoph Groß. Das wir z.Z. zusätzliches Training fahren war nicht zu übersehen, so Groß

 

Während es zu Saisonbeginn teilweise noch eindeutige Niederlagen gab, erkämpften sie sich mit einem Unentschieden gegen die Bilshausener III Mannschaft einen ersten Achtungserfolg.

Auch gegen Bilshausen II gab es eine nur denkbar knappe 0:1 Niederlage. Etwas deutlichen waren dann die Siege der Mannschaften von Bilshausen I und Gieboldehausen I die mit Obernfeld 2

das Tabellentrio bilden.

 

Am Ende hat es aber gereicht um am 01.03.2020 an der Landesmeisterschaft in der eigenen Halle (Nord Elm Halle) teilzunehmen. Dort werden sie sich mit den Mannschaften aus Bilshausen, Gieboldehausen, Rollshausen und Obernfeld messen.

 

Bericht und Fotos Christoph Groß

 

Verbandsliga Spieltag

 

Am Samstag, den 18.01.2020 wurde auch in der Verbandsliga die Hinrunde für die Saison 2019/20, mit den Spielen in Bilshausen und Halle, abgeschlossen. Unser Vertreter aus Halle hatte somit Heimrecht und Größe Unterstützung vom heimischen Fanclub. In den vier Begegnungen, die auf dem Spielplan standen wurden drei gewonnen und ein Spiel unentschieden gespielt. Unter anderen gewann man gegen den Tabellenersten Gifhorn IV mit 2: 1 Toren. Nur gegen Gifhorn II trennte man sich 3: 3.

Als Kommissäre waren die beiden Sportsfreunde aus Bramsche Siegfried Langemeyer und Mike Pfeifer im Einsatz. Auf den parallelen Spieltag in Bilshausen war Aschendorf II und IV ausgefallen. Somit steht Halle nach der Hinrunde auf dem zweiten Platz und somit auf dem Aufstiegsplatz zur Oberliga. Wir sollten für diese junge Mannschaft die Daumen drücken, dass Sie den Platz in der Rückrunde behalten.

Die Rückrunde mit dem vierten Spieltag wird am 21. März mit den Spieltagen in Aschendorf und Gifhorn fortgesetzt.

Und so wurde die Vizemeisterschaft in der Verbandsliga Hinrunde in Halle gefeiert.

In der Mitte die beiden Spieler Marvin und Jannik Kaltofen

 

3. Spieltag Oberliga

 

 

am Samstag, den 11. Januar 2020 fand der dritte Spieltag der Oberliga Niedersachsen statt.

Die Zwei Mannschaften aus Bramsche mussten nach Etelsen reisen, die Mannschaft aus Frellstedt spielte in Obernfeld.

 

Alle drei Mannschaften mussten je viermal auf die Spielflächen antreten.

 

Frellstedt (Georgi/Packhäuser) und Bramsche I (Kropp/Lakomiak) erreichten sieben Punkte,

Bramsche II (Schwarz/Goy) holten neun von zwölf Punkten.

 

Damit steht Bramsche I zur Hinrunde auf den zwölften Tabellenplatz, einen Abstiegsplatz.

Frellstedt steht nach dem dritten Spieltag auf den guten sechsten Platz

und Bramsche II auf den neunten Tabellenplatz. Diese beiden Mannschaften

sollten mit dem Auf- und Abstieg aus dieser Klasse nichts mehr zu tun haben.

 

Die Rückrunde startet am 22.02.2020 mit den Spieltagen in Bilshausen und Gifhorn.

Alle drei Mannschaften unseres Verbandes müssen in Gifhorn antreten.

Für Bramsche I hoffen wir natürlich, dass sie sich in der Rückrunde noch vor den Abstieg retten.

 

 

Vorrunde Deutschlandpokal

 

am Samstag, den 14. Dezember 2019 fand die Vorrunde zum Bundespokal 2020 im 2er Radball statt.

 

Acht Gruppen waren zu dem Wettbewerb eingeteilt. Bramsche als Vertreter Niedersachsen war in Gruppe 1 eingeteilt. In der ersten Runde sind jeweils der Landesvertreter und die Mannschaften der zweiten Bundesliga startberechtigt.

 

Als Austragungsort für Gruppe eins war Hamburg Bille ausgewählt worden. Hier trafen die 2 Mannschaften vom Verein Hamburg – Bille, sowie die Mannschaften aus Demmin, Lüblow, Hahndorf und Bramsche aufeinander. Leider hatte die Mannschaft aus Hahndorf kurzfristig noch absagen müssen, somit waren noch fünf Teams am Start. Alle Spiele, zu denen die Mannschaft hätte antreten müssen wurden mit 5 : 0 Toren gegen Hahndorf gewertet

 

Die Bramscher Mannschaft spielte in der Besetzung Marcel Goy und Steffen Schwarz gegen

Hamburg I 3 : 3, gegen Hamburg II 5 : 5 unentschieden gegen die Vertreter aus Lüblow konnte eine 9 :  4 Sieg eingefahren werden.

 

Zum Schluss stand die Mannschaft der 2. Bundesliga aus Demmin dem Bramscher Team gegenüber. Dieses Spiel ging mit 2 : 11 an den Bundesligisten.

 

In der Endtabelle belegte man den guten dritten Platz. Eine Runde weiter kommt somit Demmin und Hamburg - Bille zweite Mannschaft.

 

Die nächste Runde findet am 25. Januar 2020 unter Beteiligung der Mannschaften aus der 1. Bundesliga statt.

 

 

2. Verbandsligaspieltag

 

 

am Samstag, den 23.11.2019 fand der 2. Spieltag der Verbandsliga statt. Die beiden Spieltage fanden in Göttingen und Gifhorn statt

 

Der Spitzenreiter vom ersten Spieltag Halle, musste also ganz in den Süden von Niedersachsen reisen.

 

Mit zwei Siege, gegen die Mannschaften Etelsen II 7 : 2 Tore und Bilshausen V 2 : 1, und zwei knappen Niederlagen gegen Bilshausen IV 3 : 5 und Göttingen 4 : 6 Tore rutschten die Radballer aus Halle nach zwei Spieltagen auf den zweiten Platz in der Tabelle.

 

Der nächste Spieltag ist am 18. Januar 2020 hie haben die Mannschaften aus Halle und Bilshausen das Heimrecht.

 

 

2. Oberligaspieltag

 

Am Samstag, den 16.11.2019 fand der 2. Spieltag der Oberliga statt. Die beiden Spieltage fanden in Bilshausen und Bramsche statt.

 

Erfreulich ist es, das Frellstedt im oberen Teil der Tabelle auf Platz 5 mitspielt.

 

Für beide Bramscher Mannschaften ist in diesem Jahr noch nicht viel zu holen gewesen. Bramsche I am ersten Spieltag mit Ersatz und nun Bramsche II am zweiten Spieltag. Somit befinden sich beide Mannschaften im Abstiegskampf der Liga wieder.

 

Noch stehen aber vier Spieltage aus. Der nächste Spieltag ist am 11. Januar 2020. Dann zeichnen Etelsen und Obernfeld für die Ausrichtung verantwortlich.

 

2. Landesligaspieltag und

Kommissärs - Lehrgang in Bramsche

 

Am Samstag, den 09. November 2019 fand in Bramsche ab 10 Uhr ein Kommissärs – Lehrgang im Ramen der Arbeitsgemeinschaft RKB / BDR statt.

Zwölf Kommissäre nahmen daran teil. Davon waren fünf vom RKB, 2 x Frellstedt, 2x Halle und 1x Bramsche. Bis auf zwei Teilnehmer aus Gifhorn waren es alles erfahrene Kommissäre.

Nachdem am Vormittag die Theorie dran war wurde am Nachmittag im Rahmen des zweiten Spieltags der Landesliga der praktische Teil durchgeführt und bewertet, swie die Prüfung für die beiden neuen Kommissäre aus Gifhorn die Prüfung abgenommen. Beide dürfen nun in Ihrer neuen Funktion zum Einsatz kommen.

Zu den Spielen der Landesliga ist zu melden, das Bramsche III (Marc Lafin / Markus Diersing) den Tagessieg für sich verzeichnen konnten. Nach dem zweiten Spieltag liegt Bramsche I somit auf dem dritten Platz in der Gesamttabelle.

Die weiteren Bramscher Mannschaften befinden sich auf dem fünften (Bramsche IV), siebten (Bramsche V) und zehnten Platz (Bramsche U19) in der Gesamttabelle.

Der nächste Spieltag ist am 08.02.2020 in Oker. Ergebnisse und Tabelle ist in der Anlage zu sehen.

 

 

 

Herbstturnier Radball in Halle

 

 

Am Samstag, den 09.11.2019 fand das Herbstturnier des RV Halle in der Turnhalle in Kreuzkrug statt. Fünf Mannschaften waren am Start. In der Vorrunde spielte Jeder gegen Jeden. Nach der Vorrunde war Leeden auf dem ersten Platz vor Bramsche und Bilshausen.

 

 

In den Endspielen spielten Bilshausen gegen Halle um Platz 3. Hier konnte sich Bilshausen mit 5:0 rchsetzen.

Das Endspiel um den Turniersieg bestritten die Mannschaften aus Leeden und Bramsche. Hier setzte sich Bramsche mit 5;3 Toren durch und wurde somit Turniersieger des Turnieres von Halle im Jahr 2019.

 

 

1. Landesligaspieltag

 

 

 

Nun ist auch der 1. Spieltag in der Landesliga Niedersachsen am Wochenende in die Punktspielsaison gestartet. Gespielt wurde in Aschendorf und Gifhorn.

 

Einen sehr guten Start gelang unserer RKB Mannschaft aus Halle gelang in Aschendorf ein sehr guter Start.

Fünf Spiele standen für Marvin und Jannik Kaltofen auf dem Programm. Alle fünf Spiele wurden gewonnen und somit setzte man sich mit 15 Punkten an die Tabellenspitze.

 

Der nächste Spieltag für die beiden, ist am 23. November in Göttingen.

 

Als Kommissäre waren Siegfried Langemeyer und Marc Lafin aus Bramsche in Aschendorf im Einsatz.

 

 

 

1. Oberligaspieltag

 

 

Die neue Saison 2019/20 ist am Wochenende 21./22.09.2019 auch für die Oberligamannschaften gestartet.

 

Mit den Spieltagen in Hahndorf und Hannover fiel der Startschuss.

 

In dieser Liga sind 2 Mannschaften aus Bramsche und eine Mannschaft aus Frellstedt vertreten.

 

Zum Saisonstart mussten alle drei Mannschaften nach Hannover reisen.

Fünf Spiele standen für jede Mannschaft auf den Plan.

 

Bramsche I musste leider gleich zum ersten Spieltag mit Ersatz antreten.

 

Als beste RKB Mannschaft mit 9 Punkten auf den fünften Platz ist Frellstedt.

Bramsche II erreichten 6 Punkte und Bramsche I leider nur einen Punkt.

 

Der zweite Spieltag wird erst am 16. November in Bramsche und Bilshausen ausgetragen.

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© RKB Solidarität Niedersachsen e.V.